Möbel mit LED Beleuchtung

Möbel oder auch technische Geräte mit zusätzlicher LED Beleuchtung sind nicht unbedingt neu, liegen aber trotzdem mehr als nur im Trend. Viele Menschen greifen mittlerweile verstärkt auf solche Produkte zurück, um verschiedene Effekte in den einzelnen Räumen zu erzeugen. Hierbei muss natürlich erst einmal geklärt sein, was eine LED Beleuchtung überhaupt ist. Dieser Frage soll sich zuerst gestellt werden.

Was ist eine LED Beleuchtung?

Eine LED Beleuchtung ist im Prinzip eine Lampe, die an einem bestimmten Möbelstück oder auch technischen Gerät befestigt ist. Natürlich darf man sich dies jetzt nicht wirklich bildlich vorstellen. Bei einem Fernseher zum Beispiel gibt es das sogenannte Ambilight. Hierbei handelt es sich um eine oder mehrere Lampen, die an der Rückseite des TV- Gerätes befestigt sind und an der hinter dem TV- Gerät befindlichen Wand ein Licht projizieren. Man spricht hier auch von Hintergrundlicht.

Bei einem Möbelstück, wie beispielsweise einem Sofa finden sich LED Streifen oftmals auf der Vorderseite und sorgen so für ein aktives Licht im Raum. Man sieht hier also schon deutlich, dass es ganz verschiedene Möglichkeiten gibt, in welcher Form solche Beleuchtungen eingesetzt werden können. Eines ist aber bei allen Beleuchtungen immer gleich und das ist die Tatsache, dass es sich bei den Lichtkörpern um LEDs und nicht etwa um Glühbirnen handelt. LED steht dabei für light-emitting diode oder zu deutsch lichtemittierende Diode. Sprich also ein Körper, der durch eine entsprechende Spannung und einen Stromfluss einen Lichteffekt erzeugt. Hier gibt es eine tolle Übersicht zu LEDs.

Wie wirkt eine LED Beleuchtung auf den Raum und den Menschen selbst?

Bei dieser Frage muss man ganz klar zwischen Raum und Mensch unterscheiden. Die LED Beleuchtung wirkt sich im Raum selbst meist erhellend aus und kann bestimmte Bereiche speziell in Szene setzen. Möchte man also beispielsweise einen wertvollen Tisch als optisches Highlight im Raum platzieren, so ist nicht nur der Ort selbst sondern auch die passende Beleuchtung entscheidend. Eine LED Beleuchtung ist da eine ganz hervorragende Lösung, da sie technisch optimal ist und sie so eingesetzt werden kann, wie man sich das als Kunde wünscht. Man kann hier also flexibel agieren und somit die optimale Position und dadurch das optimale Licht erzeugen.

Auf den Menschen haben LEDs unterschiedliche Wirkungen. Sehr helle, also weiße LEDs, werden meist als künstlich aufgefasst, da sie nicht das gewohnt warme Licht einer Glühbirne repräsentieren. Bei einem zu starken Einsatz solcher LEDs kann sich die optische Wirkung also auch negativ auswirken. Ganz anders sieht es hier aber bei farblichen LEDs aus. Sind diese passend zum Raum oder zur näheren Umgebung gewählt, so kann sich der Gesamteffekt harmonisch auf die Aufnahme durch das menschliche Auge auswirken. Man spricht hier sehr häufig auch von einer Wohlfühlatmosphäre, die durch die LEDs erzeugt wird. Prinzipiell hängt es also immer davon ab, wo, wie viele und welche LEDs eingesetzt werden.

Bei welchen Möbeln ist eine LED Beleuchtung besonders interessant?

Hier kommt es einmal mehr auf die Räumlichkeit selbst an. Eine LED Beleuchtung kann sowohl bei einem Sofa, wie aber auch bei einem Küchenschrank oder einem Spiegel im Bad interessant sein. Der Geschmack der jeweiligen Person ist hier der entscheidende Faktor. Wer nicht gerne eine Beleuchtung an seinem Spiegel im Bad hat, der wird dort natürlich auch keine LED Beleuchtung nutzen wollen. Andere Geschmäcker hingegen finden wechselndes Hintergrundlicht an einem Spiegel ganz besonders schick und würden sich daher sofort für eine solche LED Beleuchtung entscheiden.

Man muss hier also ganz klar selbst entscheiden, für welche Möbel eine solche Beleuchtung in Frage kommen kann und für welche nicht. Generell gibt es für alle Möbel auch entsprechende Beleuchtungen, die entweder direkt installiert sind oder nachträglich dem jeweiligen Objekt zugefügt werden können. Das bedeutet natürlich auch, dass man sich als Kunde nicht immer sofort entscheiden muss. Manchmal kauft man sich auch ein Produkt, wie beispielsweise ein Sofa und wählt einen Ort, wo eine LED Beleuchtung nicht notwendig ist. Nach ein paar Jahren wechselt man den Standort des Sofas oder des Ecksofas und stellt fest, dass dort jetzt eine LED Beleuchtung schon sehr schön wäre. Da ist es immer gut zu wissen, dass man diese auch nachträglich noch anbauen kann. Prinzipiell ist es aber stets zu empfehlen, schon eine eingebaute Variante zu nutzen, wenn im Vorfeld klar ist, dass man eine solche Technik nutzen will.

Welche Mehrkosten muss man für eine solche Technik in Kauf nehmen?

LED Beleuchtungen kosten in der Regel nicht wesentlich mehr. Somit kann man hier klar festhalten, wenn man in den Preisrahmen eines Sofas schaut, dass dieser sich nicht um ein vielfaches erhöht, wenn man zusätzlich eine LED Beleuchtung als Feature haben möchte. Dennoch kann man dies nicht auf alle Produkte beziehen. Es gibt auch hier immer mal wieder Ausnahmen, wo sich der Preis auch deutlich ändern kann. Dies ist immer dann der Fall, wenn es sich um eine spezielle Beleuchtung handelt.

Ebenso können die Preise auch stark abweichen, wenn es sich um eine Sonderanfertigung handelt. Auch dies gibt es natürlich bei LED Beleuchtungen und den jeweiligen Produkten, bei denen diese verbaut werden können. Interessiert man sich also für ein Produkt mit LED Beleuchtung, dann sollte man die Preise direkt miteinander vergleichen. Also das Produkt ohne und mit LED Beleuchtung direkt gegenüberstellen. So kann man den genauen Unterschied zu jedem Produkt und zu jeder Zeit ermitteln.

Tipps und Tricks zum Thema

Zwei Tipps sollen an dieser Stelle noch mit auf den Weg gegeben werden, die vielleicht im Text schon herausgelesen wurden. Zum einen ist das der Einsatz von weißen LED Leuchten. Weiße LED Leuchten sehen zwar gut aus, erzeugen aber ein eher künstliches Licht, was bei zu vielen LED Leuchten störend für das menschliche Auge wirken kann. Der Einsatz solcher LEDs sollte also in einem vernünftigen Rahmen gehalten werden, was die Anzahl angeht.

Tipp Nummer 2 bezieht sich auf das harmonische Gesamtbild. Ist ein Raum beispielsweise in der Farbe rot gehalten, so sollte man nie unbedingt grüne LEDs nutzen, um ein Objekt hervorzuheben. Die Farben Rot und Grün würden hier in Kombination das Gesamtbild negativ beeinflussen. Es ist also immer zu empfehlen, eine Kombination zu wählen, die auch harmonisch wirkt. So kann man sehr schöne Effekte in dem Raum erzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.