Individuell Einrichtungsideen

Eine Moderne und individuelle Einrichtung ist das was sich heute viele wünschen. Doch was versteht man darunter? Wie verändert sich der Geschmack im Laufe der Zeit? Hier ein kurzer Überblick.

Die Geschichte der Sitzmöbel

Historisch gesehen ist die Machart der Stühle stets von der Befindlichkeit der Menschen bestimmt worden. „Sitzen“ war erst im 18. Jahrhundert unter dem Gesichtspunkt der Muße und Entspannung betrachtet worden.
Stühle in einer Weise aufzustellen, die der Unterhaltung zuträglich sein konnte, das war der Ehrgeiz der gebildeten Schichten im Zeitalter der Aufklärung. Die Anordnung aller Sitzgelegenheiten in einem Kreis hatte sich schließlich durchgesetzt und beherrschte die Raumaufteilung eines typischen „Salons“. Diese Kreis-Anordnung hielt die Alleinherrschaft bis circa ins Jahr 1780 inne. Dann setzte sich eine weniger förmliche Gruppierung der Sitzmöbel durch. Denn immer öfter kamen nun auch Menschen der verschiedensten sozialen Herkunft zusammen.

Inzwischen gehen wir, was solcherlei Fragen anbelangt, eher weniger raffiniert vor, aber die meisten Menschen ordnen Möbel instinktiv so an, dass die Unterhaltung erleichtert wird, und alle sich wohlfühlen. Wenn sich die Menschen unterhalten, wenden sie sich gern mit dem ganzen Körper zueinander. Zwei Sofas, die sich genau gegenüber stehen, können unter Umständen etwas sehr Feindseliges ausstrahlen.
Wenn Sie zum Beispiel einen Fernseher im Zimmer haben, stellen Sie bitte die Sitzmöbel nicht so auf, dass jeder gezwungen ist fernzusehen. Wenn der Fernseher in einer Ecke vor einem Sofa oder Sesseln steht, muss es möglich sein, eine andere Gruppierung der Sitzgelegenheiten zu arrangieren, die so zueinander stehen, dass alle in die Unterhaltung einbezogen sind.

Moderne Einrichtung

Schwarze-weiße Ecksofas sind gerade total in und der letzte Schrei. Wenn man seine Wohnung gern in Schwarz-Weiß dekoriert sieht es einfach toll aus. Ecksofas sind im Großen und Ganzen bequem, ergonomisch und praktisch. Eine Mischung aus Sofas und Sesseln sieht immer gut aus und wirkt sehr harmonisch. Eine komfortable Sitzgelegenheit im Wohnzimmer ist Luxus pur. Man kann in Ruhe auf dem Sofa chillen, die Seele baumeln lassen, ein gutes Buch lesen und etwas essen. Wohnungen oder Häuser, die in Schwarz-Weiß eingerichtet sind wirken besonders klar und edel. Das Design ist clean und geradeaus. Im Gegensatz zu bunt eingerichteten Wohnungen wirkt Schwarz-Weiß Interieur einerseits wie Schwarz-Weißmalerei, andererseits kann es auch sehr geschmackvoll sein, wenn es gut gemacht ist. Wer sich inspirieren lassen möchte findet hier individuelle Einrichtungsideen.

Im Wohnzimmer hält man sich am meisten auf. Ein tolles Ecksofa in Schwarz-Weiß ist ein Hingucker für jeden Besucher. Sofern es groß genug ist, hat die ganze Familie idealerweise Platz darauf zum Herumtollen, Gesellschaftsspiele zelebrieren und zum Fernsehen. Schauen Sie sich auf unserer Homepage um, um weitere Anregungen und Inspirationen für Ihr Zuhause zu entdecken. Auch eine persönliche Dekorierung wie Bilderahmen mit Schnappschüssen, Zimmerpflanzen und Nippes ergänzen den Gesamteindruck spürbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.